• Tuesday August 4,2020

Wie eine Kunstecke meiner Tochter half, mit ihren Gefühlen umzugehen

Ich habe nie die Vorteile einer traditionellen Auszeit gesehen. Die Flucht, um ihre Kreativität zu erforschen, hat meiner Tochter geholfen, ihre Gefühle zu steuern und an andere zu denken.

Foto: Mit freundlicher Genehmigung von Erinne Magee

Letzten Sommer hatten meine damals 8-jährige Tochter und ich einen Streit. Ich kann mich nicht einmal genau erinnern, worum es ging, aber ich weiß, ich hatte genug von meinem Mini-Verkäufer, der immer zu verhandeln versuchte und Schwierigkeiten hatte, Nein als Antwort zu akzeptieren.

„Du musst an andere Leute denken“, schalt ich sie. Es war ein Versuch, ihr zu helfen, zu erkennen, dass sie in diesem Moment egoistisch war, aber auch ich war egoistisch. Ich wollte unbedingt, dass sie meine Erschöpfung von meiner unermüdlichen Anstrengung, andere an die erste Stelle zu setzen, sieht. Natürlich hat unser Argument das nicht geschafft.

Später an diesem Tag, als ich mich mit Sorgen füllte und fragte, was ich getan haben könnte, um unsere erhobenen Stimmen zu zügeln, und wenn meine Tochter ihre einst empathischen Wege verlor, dachte ich über eine Möglichkeit nach, unsere hin und her gehenden Meinungsverschiedenheiten in etwas zu verwandeln positiv. Wenn ich weiß, dass mein eigener Bewältigungsmechanismus in schwierigen Zeiten einen Moment von allem entfernt ist, würde ich einen Raum für Lexi entwerfen, wenn sie eine Pause brauchte.

Am nächsten Tag rief ich meine Pinterest-liebende Mutter und meinen super-handlichen Vater an, um mir Gedanken über die Umsetzung meiner Idee zu machen. Gemeinsam haben wir die Ecke Denken an andere gestaltet. Sie fuhren zwei Stunden, um mir zu helfen, einen Bereich meines Kellers in einen Raum mit hellen, kräftigen Farben zu verwandeln, der von Farbe über Markierungen, Perlen bis hin zu Zierstreifen alles enthält. Ich habe auch einige von Lexis Lieblingskunststücken aus der Schule gezeigt. Ich wollte nicht, dass dies eine Bandaid-Lösung ist. Vielmehr sollte es ein wesentlicher Bestandteil unseres Zuhauses sein und hoffentlich ein Ort, den mein junges Kleinkind zu gegebener Zeit nutzen wird. Als Lexi von einem Sleepover nach Hause kam, wurde die Überraschung enthüllt. Ich nannte es eine "Flucht mit einem Zweck".

Ein junges Mädchen in einem rosafarbenen Hut, der ein lustiges Gesicht bildet und ihr Gesicht hochhält So disziplinieren Sie Ihr Tween (weil Auszeiten keine Option mehr sind) Meine Hoffnung war, dass meine Tochter nicht mit verschränkten Armen aus einem Raum verschwindet, sondern am Schreibtisch von Thinking of Others sitzt und jemandem einen Brief schreibt oder ein Handwerk macht . Ablenkung war schon immer eine Disziplin-Methode, die mit ihr zusammengearbeitet hat, also habe ich diese Taktik altersgemäß gemacht und auf das Beste gehofft. Natürlich hatte ich keine Ahnung, ob ein Schreibtisch im Keller so einen großen Unterschied machen könnte. Aber die Wahrheit ist, es hat in unserem Haushalt Magie gewirkt.

Sechs Monate nach Beginn unserer neuen Vereinbarung gibt es immer noch Meinungsverschiedenheiten, aber sie wirken weniger kleinlich, da wir den für ein Tween typischen, endlosen Hin- und Her-Kommentar reduziert haben. Jetzt fängt sie an, sich über etwas aufzuregen und kanalisiert ihre Gefühle stattdessen in Kreativität. Wenn sie sich darüber ärgert, dass sie Netflix ausschalten muss, setzt sie sich und entwirft Kleider, die sie ausschneidet, um sie an ihre Modefreundin Oma in New York zu senden. Sie hat gemerkt, dass der Kunstbereich sie beruhigt, also geht sie dorthin, ohne sich von dem abzulenken, was sie stört.

Eine Befürchtung, die ich hatte, diese Strategie umzusetzen, war, dass sie Kunst als Bestrafung ansehen würde. Dies war jedoch überhaupt nicht der Fall. Stattdessen half es, die Bereitschaft zu fördern, neue Dinge künstlerisch auszuprobieren, weil sie sah, wie gut ihre Freundlichkeit von anderen aufgenommen wurde. Sie nimmt sich auch viel Zeit, um über ihre Freunde und Familie nachzudenken und darüber, was sie von ihr erhalten möchten. Wenn sie zurückschreiben oder antworten, ist sie stolz auf sich selbst und ihre Beziehung zu diesen besonderen Menschen vertieft sich.

Aber hier ist mein Geheimnis. Zuerst benutze ich die Ecke, um zu modellieren, dass jeder ein Ventil für seine Frustration und seinen Stress braucht, aber jetzt benutze ich es für meine eigenen therapeutischen Bedürfnisse. Wenn ich mich frage, ob ich es richtig mache oder ob meine Kinder sich geliebt und sicher fühlen, beruhigt mich ein kreativer Kontakt. Und wenn ich zu sehr mit dem Scrollen auf meinem Handy und dem Abrufen meines Facebook-Feeds beschäftigt bin, lege ich mein Gerät ab und entwerfe etwas. Ich befinde mich zwei- bis dreimal pro Woche an diesem Ort.

Natürlich erfordern Situationen manchmal noch mehr als die Zeit am Kunsttisch. Während es verlockend sein kann, Lexi abzuschrecken, wenn ihre Gefühle aufflammen, wenn wir wirklich etwas in dem Moment lösen müssen - und der Instinkt sagt mir, dass sie indirekt um Rat bittet -, setzen wir uns immer noch hin und reden darüber . Oder wenn sie echte Gefühle in Bezug auf eine Situation mit Freundschaften oder Klassenkameraden hat, bin ich für ihre Bedürfnisse empfänglich, indem ich einfach zuhöre und sie schließlich frage, wie ich helfen kann.

Ich hoffe jedoch, dass wir beide in den kommenden Jahren weiterhin die Ecke des „Denkens anderer“ als einen beruhigenden, therapeutischen Raum nutzen werden. Mit den Teenagerjahren werden wir es sicher brauchen.


Interessante Artikel

Labor Day Primer: Ihr Leitfaden für die Geburt

Labor Day Primer: Ihr Leitfaden für die Geburt

Wenn es um Arbeit geht, gibt es viele Unbekannte. Hier finden Sie einen Crashkurs mit Tipps und Ideen, die die Geburt Ihres Babys zu einer positiven Erfahrung machen. Foto: iStockphoto Ist das Arbeit? Sie spüren seit Tagen Kontraktionen. Heute scheinen sie regelmäßiger zu sein - und wenn Sie die Zeiten aufschreiben, werden sie alle sechs oder sieben Minuten angezeigt. I

Hirsch tickt in Kanada: Alles, was Sie wissen müssen

Hirsch tickt in Kanada: Alles, was Sie wissen müssen

Besorgt über Zecken? Keine Panik! Folgendes müssen Sie wissen. Foto: iStockphoto Sommer in Kanada bedeutet Kanufahrten, Familienwanderungen - und Zecken. Und mit Zecken kommt das sich abzeichnende Gespenst der Lyme-Borreliose . Es gibt viele Arten von Zecken, aber die eine, über die Sie Bescheid wissen müssen, ist die schwarzbeinige Zecke (auch als Hirschzecke bezeichnet). Di

Würden Sie ein Kind über zwei Jahren stillen?

Würden Sie ein Kind über zwei Jahren stillen?

Zwei Mütter stehen sich zum Thema längeres Stillen gegenüber. Foto: iStockphoto "Ja." Lois Kelly, * dreifache Mutter Sie werden es wahrscheinlich nicht glauben, wenn Sie es nicht versuchen, aber ich denke, das Stillen eines Kleinkindes ist Ihre Belohnung für das Stillen eines Säuglings. Eri

Kinder bei Hochzeiten: Unverzichtbare Dinge und Verbote

Kinder bei Hochzeiten: Unverzichtbare Dinge und Verbote

Tipps, um sicherzustellen, dass Ihr Kind die Hochzeit rockt (nicht zerstört). Es war eine Hochzeit, die Deb Oliveira-Godinho niemals vergessen wird - allerdings nicht aus sentimentalen Gründen. Während sich die Erwachsenen auf die schöne Zeremonie konzentrierten, beschloss die damals fünfjährige Tochter von Oliveira-Godinho, Isabella - das Blumenmädchen - sich zu unterhalten, indem sie ihre Nägel mit rotem Lack malte, mit freundlicher Genehmigung ihrer Cousine. Ihr we

PK Subban: Hockey-Familien helfen

PK Subban: Hockey-Familien helfen

Die Redaktionskoordinatorin Laura Grande setzte sich mit dem kanadischen Verteidiger PK Subban und seinem Vater Karl in Montreal zusammen, um zu besprechen, wie sie Hockey-Familien in ganz Kanada helfen. PK Subban und sein Vater Karl besuchen das heutige Elternbüro. Der 24-jährige PK Subban weiß ein oder zwei Dinge über die finanziellen Schwierigkeiten, die damit verbunden sind, ein Kind durch das Hockey zu bringen. De