• Thursday July 9,2020

Wie Meditation Kindern mit Autismus nützen kann

Tägliche oms können bei Angstzuständen, Schlaflosigkeit und Selbstregulation helfen - hier erfahren Sie, wie Sie einem Kind das Meditieren im Spektrum beibringen.

Foto: iStockphoto

Früher brauchte Jessica Harrisons viereinhalbjährige Victoria eineinhalb Stunden, um jeden Abend einzuschlafen. Als sprudelndes und energiegeladenes Mädchen mit einer Autismus-Spektrum-Störung (ASD) würde es schwierig werden, sie zu beruhigen. Aber das änderte sich, als Jessica die Meditation in Victorias Schlafenszeitprogramm einführte .

Sie nutzen eine App namens Louise Haye Affirmations. Eine Stimme sagt Victoria, sie solle einatmen, während sie eine Blase sieht, in der das Wort "atme" aufsteigt. Die Blase zieht sich beim Ausatmen zurück.

Dann ziehen sie positive Bestätigungen aus der Meditation, als würde ich meinen Körper lieben . Mein Körper ist kostbar und ich behandle ihn mit Liebe . Victoria muss sagen und dann die Bestätigungen eingeben.

Wenn sich die Kamera im Selfie-Modus befindet, schaut sie auf den Bildschirm und wiederholt ihre Bestätigung.

Sehen, hören, sprechen und dann Wörter tippen macht es greifbar und bestärkend, sagt Jessica.

"Victoria lächelt, als sie sich selbst ansieht und Sie sehen, wie sie sich entspannt, während sie atmet."

Abschließend gratuliert die App einer jetzt ruhigen Victoria zum Abschluss der Meditation. „Dann reicht Victoria mir das Telefon, dreht sich um und geht schlafen“, sagt Jessica.

Und Victoria hat auch durch Meditation ein neues Werkzeug erhalten, das sie den ganzen Tag benutzt. „Wenn sie einen Zusammenbruch bekommt, erinnere ich sie daran zu atmen. Sie hat gelernt, dass dies ihr hilft, sich zu beruhigen. Wir hatten in den anderthalb Jahren, in denen wir Achtsamkeit geatmet haben, keine stundenlangen Kernschmelzen, wie es früher oft vorkam “, sagt Jessica.

ein kleiner Junge mit seinen Händen in einem klaren Eimer mit Kichererbsen Ist die häufigste Therapie gegen Autismus schädlich oder hilfreich? Viele Eltern von Kindern mit ASS wenden sich der Meditation zu und hoffen, dass sie ihren Kindern mit Symptomen wie Angstzuständen, Depressionen, Schlafstörungen, Konzentrationsstörungen, sich wiederholenden Gedanken und Selbstregulation hilft. Die Erforschung der Vorteile ist vielversprechend. In einer Studie nahmen Eltern von Kindern des Spektrums an einem achtwöchigen Achtsamkeitsprogramm teil und brachten es dann ihren Kindern bei. Erwachsene hatten Verbesserungen in den Bereichen Erziehungsstress und Familienlebensqualität und Kinder hatten ein geringeres Problemverhalten. Eine Reihe anderer Studien zeigen, dass das Üben von Achtsamkeit bei Kindern mit ASS zu einer Verringerung der Angst- und Gedankenprobleme sowie zu einer Verringerung der sozialen Reaktionsfähigkeit und zu weniger Aggression bei Jugendlichen führt.

Das Üben von Meditation erfordert Geduld. Beginnen Sie am besten mit ein paar Minuten und verlängern Sie die Zeit. Kinder haben jeweils eine Obergrenze, normalerweise zwischen 10 Minuten und anderthalb Stunden. Entscheidend ist, wie oft das Kind meditiert, und wie lange die Sitzung dauert.

Wie Jessica nutzen viele Eltern Apps. Einige sind für Kinder mit Angstzuständen konzipiert, andere zielen auf andere Symptome oder Herausforderungen ab, die bei Kindern im Spektrum häufig auftreten.

Zum Beispiel soll Breathe, Think, Do Sesame Kindern dabei helfen, Probleme zu lösen, sich selbst zu kontrollieren und bei der Arbeit zu bleiben. Headspace: Geführte Meditation und Achtsamkeit sollen bei Fokus, Angst und Stress helfen. Stop, Breathe und Think Kids soll dabei helfen, sich zu konzentrieren und zu schlafen sowie Emotionen zu identifizieren und zu verarbeiten.

Praktiker sagen, dass Apps mit Vor- und Nachteilen verbunden sind: Besonders gut ist, dass viele App-Programme für jeden Benutzer geändert werden können und strukturiert sind. Aber manchmal sind Kinder mit ASD auf Technologie fixiert und überbeansprucht, und dann ist es nicht hilfreich.

Viele Kinder mit ASD machen als Alternative ein persönliches Training. Der Bonus ist, dass sie diesen Kindern die Möglichkeit bieten, sich mit Gleichaltrigen im Spektrum auszutauschen. Das Genfer Zentrum für Autismus in Toronto hat ein Meditationsprogramm namens MYmind, das ursprünglich entwickelt wurde, um Jugendlichen mit Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS) mit Fokus und emotionaler Regulation zu helfen. Später wurde es für Kinder mit Autismus angepasst, um bei Symptomen wie sich wiederholenden Gedanken zu helfen.

In getrennten Räumen üben Eltern und Kinder meditative Achtsamkeit: im gegenwärtigen Moment sein. Eltern tun es auch, weil es ihnen hilft zu verstehen, wie es funktioniert und sie für ihre Kinder modellieren können.

Das Geneva Center verwendet verschiedene Techniken. Dazu gehört, dass die Teilnehmer sich auf den Rücken legen und sich nacheinander auf verschiedene Körperteile einstellen, diese straffen und dann jeweils entspannen. Oder die Kinder werden gebeten, eine Rosine in der Hand zu halten und sich auf ihre Fältchen zu konzentrieren. Sie können es zerquetschen und beobachten, wie es sich anfühlt, und es dann schließlich essen.

Meditation kann den ganzen Tag über praktiziert werden, um geistige Unterbrechungen von Sorgen zu ermöglichen und Kindern mit Autismus dabei zu helfen, die Gegenwart zu schätzen, sagt Cheryl White, die Verhaltensberaterin, die die Sitzungen leitet.

Wir lassen [Kinder] wissen, wie lange die Übung dauern wird, und sie können ihre Augen offen oder geschlossen halten. Ich sage ihnen, dass es nicht darum geht, etwas zu erreichen, damit sie sich nicht unter Druck gesetzt fühlen. Wir hoffen, dass zuerst die Entspannung und dann letztendlich das Bewusstsein daraus resultiert “, erklärt White.

Durch Übungen wie die, bei denen sie sich auf die einzelnen Körperteile einstellen, lernen sie, Zustände wie Angst oder Unruhe zu erkennen und Hinweise auf den Körper, möglicherweise verschwitzte Hände oder Engegefühl in der Brust, zu erkennen. Dann können sie entscheiden, was sie besser fühlen lässt, zum Beispiel eine Pause machen oder um Hilfe bitten.

Die Stepping Stones Counseling Group in Kelowna, BC, bietet Einzel- und Gruppenmeditation für Kinder im Spektrum. Sitzungen können Atmung und Visualisierung mit Musik oder aufgenommenen Naturgeräuschen beinhalten, um die Kinder zu beruhigen und zum Erkunden und Experimentieren anzuregen.

»Wir atmen und bemerken, wie die Geräusche uns beeinflussen. Die Kinder können sich darauf einstellen, was für sie funktioniert, vielleicht können sie Klavier oder Glockenspiel entfernen, wenn sie sie aktivieren oder ablenken “, sagt Deanne Leung, Kliniktherapeutin bei Stepping Stones.

Leungs Rat an die Eltern ist, ihre Kinder in Einzelsitzungen zu beginnen und dann mit ihnen über den Beitritt zu einer Gruppe zu sprechen, damit sie nicht ängstlich werden, wenn sie mit anderen üben. Entdecken Sie zu Hause Apps und YouTube und finden Sie heraus, was für Sie am besten geeignet ist.

Katelyn Lowe, eine Psychologin aus Calgary, die Kindern mit ASD und ihren Eltern Meditation beibringt, betont: „Lernen Sie gemeinsam mit Ihren Kindern, nicht nur die Praktiken zu verstehen, sondern auch die Vorteile selbst zu nutzen Momente mit Ihrer Familie - wer möchte das nicht?


Interessante Artikel

9 tolle Rucksäcke für die Schule

9 tolle Rucksäcke für die Schule

Mit Snacks, Schulmaterial und vielem mehr braucht Ihr Kind einen tollen Rucksack für alle wichtigen Dinge. Hier finden Sie unsere Auswahl der besten Rucksäcke für das Schuljahr. Foto: Carmen Cheung Es ist wieder diese Jahreszeit, in der sich die Kinder vom Sommer verabschieden und sich darauf vorbereiten, wieder ins Klassenzimmer zurückzukehren. Wi

RÜCKRUF: TOMY Lamaze kaut Max-Spielzeug

RÜCKRUF: TOMY Lamaze kaut Max-Spielzeug

Ungefähr 14.000 TOMYs beliebtes Baby-Kauspielzeug wurden aufgrund einer möglichen Verletzungsgefahr zurückgerufen. Foto: HealthyCanadians.gc.ca Health Canada, die Consumer Product Safety Commission der USA und TOMY toys haben das Spielzeug Lamaze Brand Munching Max aufgrund einer möglichen Verletzungsgefahr zurückgerufen. Das

Was tun mit all diesen Kinderbildern und -videos auf Ihrem Smartphone?

Was tun mit all diesen Kinderbildern und -videos auf Ihrem Smartphone?

Speichern Sie Hunderte von Speichern auf Ihrem Gerät, ohne dass Sie planen, sie zu sichern? Versuchen Sie eine dieser schmerzlosen Möglichkeiten, um das endlich zu beheben. Foto: iStockphoto Als Blair auf ihr zerquetschtes Telefon sah, dachte sie nicht an das Geld. Der Verlust, den sie fühlte, war weitaus verheerender. S

Zur Verteidigung der langweiligen Ehe

Zur Verteidigung der langweiligen Ehe

Hat Ihre Beziehung ihren Glanz verloren? Nadine Silverthorne teilt ihre Tipps, wie Sie Ihrem Partner gegenüber engagiert bleiben können, wenn es schwierig wird (oder Ihre Ehe langweilig wird). Foto: iStockphoto Wie jeder, der seit mehr als einem Jahrzehnt verheiratet oder in einer Beziehung ist und in dieser Zeit kleine Kinder hatte, seufze ich viel.

Was Sie wissen müssen, bevor das Baby anfängt, feste Nahrung zu sich zu nehmen

Was Sie wissen müssen, bevor das Baby anfängt, feste Nahrung zu sich zu nehmen

Babys werden Sie informieren, wenn sie bereit sind, Feststoffe zu essen. Für Eltern ist es der nächste große Schritt, zu wissen, welche Lebensmittel angemessen sind und wann. Foto: iStockphoto Lee-Ann Greniers Sohn Elijah war ungefähr fünf Monate alt, als er anfing, großes Interesse daran zu zeigen, mit der Familie zu essen. &quo