• Friday January 24,2020

Verliere das Weinen in nur einer Woche

Holen Sie sich ausfallsichere Tipps, um die Wimmernde Gewohnheit Ihres Kindes schnell zu brechen

Foto von Eva Garces / Agentur für Limonadenillustrationen

„Es tut mir leid, Süße, aber ich kann dich nicht verstehen, wenn du jammerst.“ Ich gehe zu Ari und versuche es so nett und ruhig wie möglich zu sagen.

Meine schrecklichen zwei bleiben dran, auch nach mehreren Warnungen, die sich mit steigendem Blutdruck verschärfen. Ich ball meine Fäuste und bin bereit zu schnappen. "Sie werden nicht bekommen, was Sie wollen, wenn Sie jammern."

Tatsächlich jammert Ari den ganzen Tag - jeden Tag - und ich habe meinen Bruchpunkt erreicht. Ich bin so erschüttert von dem ständigen Wa-Wa-Wa in meinen Ohren, dass ich angefangen habe, mir eine Flucht nach irgendwo weit weg vorzustellen. Australien. Nur bis mein Kleinkind drei oder vielleicht vier wird. Ich scherze, aber ich fühle mich wirklich so schuldig, dass ich nicht in seiner Nähe sein will.

Trotzdem haben sie die Phrase "schreckliche Zweien" nicht nur für meinen Sohn geprägt. Zumindest sagt mir das zertifizierte Elterntrainerin Kathy Thomas.

„Kinder jammern - daran besteht kein Zweifel“, sagt Thomas, die Eltern durch ihre Firma Hope for Parents berät. „Es ist typisch für Kinder, wenn sie - vor allem ab dem zweiten bis dritten Lebensjahr - davon ausgehen, dass sie durch Jammern das bekommen, was sie wollen. Sie werden die Strategie immer wieder anwenden, weil die Eltern darauf reagieren. “

Thomas versichert mir, dass es Möglichkeiten gibt, diese frustrierende Angewohnheit zu brechen. Folgendes schlägt sie vor:

• Bleib ruhig und neutral. Ihr Kind muss wissen, dass Sie nicht auf eine weinerliche Stimme reagieren.

• Bestätigen Sie, dass Ihr Kind etwas möchte, und versuchen Sie es mit Humor: „Autsch, meine Ohren tun weh. Ich weiß, dass du etwas willst, aber ich kann dich nicht verstehen, wenn du diese Stimme benutzt. Kannst du einen anderen Weg finden, mir zu sagen, was du willst? "

• Bringen Sie Ihrem Kind bei, anders zu fragen, indem Sie modellieren, wie es sprechen soll und was es sagen soll. Bitten Sie sie in einem gleichmäßigen Ton, einen Satz wie „Mama, darf ich bitte noch etwas Milch haben?“ Zu wiederholen.

• Machen Sie sich eine Gutenachtgeschichte über einen kleinen Jungen, der jammerte, als er etwas wollte, aber niemand ihn hören konnte, bis er einen besseren Weg lernte, seine Stimme zu benutzen. Wenn Ihr Kind am nächsten Tag jammert, erinnern Sie es an die Geschichte, um die Botschaft zu bekräftigen. Wenn Sie zu müde sind, um eine Geschichte zu erfinden, lesen Sie ihm ein Buch vor, wie The Berenstain Bears Get the Gimmies.

• Seien Sie fest und konsequent. Innerhalb einer Woche werden Sie wahrscheinlich eine Veränderung in der Art bemerken, wie Ihr Kind nach Dingen fragt und mit Ihnen spricht. Sie bringen ihr bei, dass sie die Wahl hat, wie sie sich verhält.

Thomas sagt, dass Kinder, die jammern, irgendwann aufhören werden, weil der Rest der Welt sich nicht damit abfinden wird, "aber nach wie vielen Jahren und auf wessen Kosten?", Sagt sie. „Eltern haben Grenzen. Während Kinder ihrer Gewohnheit entwachsen sind, bleiben Sie hart und versuchen Sie, nicht verrückt zu werden. “
Da ich mein Limit erreicht habe, teste ich Thomas 'Strategien an meinem Sohn. Ich beginne zu bemerken, dass er weniger jammert und seinen Ton eher ändert, als ich ihn daran erinnere, dass Jammern nicht der beste Weg ist zu fragen.

"Autsch-e-wa-wa!", Sage ich, als er anfängt zu jammern. Er lacht, aber ich kann sagen, dass etwas geklickt hat. Er bittet erneut um Hilfe beim Anziehen seiner Schuhe, diesmal mit normaler Stimme.
Vielleicht kann ich meinen Koffer auspacken. Möglicherweise besteht doch keine Notwendigkeit, nach Australien zu reisen.


Interessante Artikel

Als Typ-A-Mutter war die Neugeborenenphase die schlimmste

Als Typ-A-Mutter war die Neugeborenenphase die schlimmste

Ich bin stolz darauf, die Dinge gut und termingerecht zu erledigen. Ein acht Pfund schweres Rätsel um ein Baby mit nach Hause zu bringen, war ein völliger Schock für mein System. FOTO-COURTESY: SARAH BRADLEY Die Neugeborenenphase ist eine süße Phase mit vielen Vorteilen (viele Nickerchen, keine Wutanfälle, dieser einzigartige Babygeruch). Es i

Johnny Depp macht als Jack Sparrow einen Überraschungsbesuch im Kinderkrankenhaus

Johnny Depp macht als Jack Sparrow einen Überraschungsbesuch im Kinderkrankenhaus

Arrrrr! Johnny Depp begeisterte die Kinder in einem Kinderkrankenhaus, indem er sie in vollem Jack Sparrow-Charakter besuchte. Schauen Sie sich Fotos an und sehen Sie sich das herzerwärmende Video an. Foto: facebook.com/childrensorgau/ Das Problem ist nicht das Problem. Das Problem ist Ihre Einstellung zum Problem.

24 Geheimnisse von Tageslehrern - stehlen ihre Tricks!

24 Geheimnisse von Tageslehrern - stehlen ihre Tricks!

Wir haben frühkindliche Erzieher gebeten, zu erklären, wie sie unsere Kinder dazu bringen, ihr Gemüse zu essen, ihr Spielzeug aufzuräumen, ohne viel Aufhebens schlafen zu gehen und mehr. Hier ist, was wir gelernt haben und wie Sie ihre Tricks stehlen können. Illustration: Melanie Lambrick „Er hatte einen großartigen Tag“, strahlt die Tageslehrerin Ihres Kindes. "Er

Hitzewarnungen: Tipps, um Ihre Familie in der Sommersonne zu schützen

Hitzewarnungen: Tipps, um Ihre Familie in der Sommersonne zu schützen

Von der Pollenzählung bis zum UV-Index erfahren Sie, wie Sie sicher durch das heiße Sommerwetter navigieren. Foto: iStockPhoto Wir warten so lange, bis der Sommer kommt, aber es ist nicht ungefährlich - besonders inmitten einer Hitzewarnung. Schützen Sie Ihre Kinder und maximieren Sie Ihre Spielzeit im Freien mit diesen Tipps. UV

Säuglingsschreien: Wie wirkt es sich auf unser Gehirn aus?

Säuglingsschreien: Wie wirkt es sich auf unser Gehirn aus?

Die redaktionelle Praktikantin Tara-Michelle Ziniuk antwortet auf eine kürzlich durchgeführte Studie, in der behauptet wird, dass das Weinen von Säuglingen einen Mann weniger als eine Frau betrifft. Foto: iStockphoto In einer in Toronto Star veröffentlichten Geschichte heißt es in der vergangenen Woche, dass "das Jammern eines hungrigen Kindes einen Mann weniger stört als eine Frau". Laut

Standardisierte Tests: Missbräuchlich und missverstanden

Standardisierte Tests: Missbräuchlich und missverstanden

Testen hat seine Verwendung, aber nicht zum Vergleichen von Schulen Das Bildungsministerium von Ontario löste im vergangenen Frühjahr einige Kontroversen aus, als es die School Information Finder-Website startete. Auf dieser Website konnten Eltern bequem online einkaufen, indem sie die Testergebnisse der Schulen und andere Informationen verglichen, beispielsweise den Prozentsatz der einkommensschwachen Familien, ESL-Studenten und sogar der Eltern mit Universitätsausbildung. B