• Thursday June 4,2020

Übernachtungslager: So bereiten Sie Ihre Kinder vor

Hier erfahren Sie, wie Sie die Voraussetzungen für den Erfolg schaffen können, wenn Ihre Kinder zum Übernachtungslager aufbrechen.

Avery und Anna hatten eine tolle Zeit in ihrem Girl Guides-Übernachtungslager. Foto: Tracy Chappell

Meine Töchter sind gerade von einem unglaublichen Wochenende im Girl Guide Camp zurückgekehrt. Dies war das dritte Mal, dass meine achtjährige Anna ausfiel (nach Lagern im vergangenen Oktober und Februar), aber der erste Ausflug für Avery, die fünf Jahre alt ist. Es gab ein paar steinige Stellen auf unserem Weg zum Camp, aber wir haben es geschafft, uns von den Mädchen mit einem Lächeln in allen Gesichtern zu verabschieden. So geht's:

Treffen Sie eine Entscheidung: Was ist das richtige Alter für ein Nachtlager? Ich glaube, es gibt keine Antwort. Anna war im vergangenen Herbst zum ersten Mal dort, als sie sieben Jahre alt war, weil sie zum ersten Mal die Gelegenheit dazu hatte. Es fühlte sich wie ein gutes Alter an. Avery hatte die Gelegenheit, im Februar, als sie fünf Jahre alt war, ins Winterlager zu gehen, aber ich gebe zu, ich habe mich geweigert. Es fühlte sich jung für mich an, und vor allem mit dem Winterlager zu beginnen. Aufgrund ihrer Persönlichkeit wusste ich, als ich Anna ins Camp schickte, dass sie sich dazu äußern würde, wenn sie ein Problem hätte. Aber ich war mir nicht so sicher, ob es Avery weniger angenehm war, mit Erwachsenen zu sprechen, und ich hatte das Bild im Kopf, dass sie das Wochenende mit matschigen Socken verbringen oder Erfrierungen bekommen und es niemandem erzählen würde. Ich machte mir Sorgen, dass ein Wintercamp für einen Neuling weniger Spaß machen würde als ein Camp im Herbst oder Frühling, und es würde sie abschalten. Obwohl ich wusste, dass alles in Ordnung war, sagte ich nein, als sie gehen wollte, weil ich wusste, dass sie im Juni eine weitere Chance im Camp haben würde. (Andererseits widersetzte sich Anna ein wenig ihrer ersten Lagermöglichkeit und ich sagte ihr im Grunde nur, dass sie gehen würde. Ich sagte, wenn sie es nicht genoss, musste sie nicht noch einmal gehen, aber Sie musste es versuchen. Zum Glück hat sie es geliebt. Tatsächlich geht sie dieses Jahr in ihr erstes einwöchiges Nachtlager!)


Interessante Artikel

Como Tomo Babyflasche

Como Tomo Babyflasche

Am besten für Eltern geeignet, die ein Auge für Design haben und eine benutzerfreundliche Flasche suchen. Top-Vorteile Flasche aus weichem Silikon, schlankes und modernes Flaschendesign, breiter Sauger imitiert die Brust der Mutter Überlegungen Silikon kann fleckig werden, Volumen Markierungen sind etwas schwer zu lesen und passen nicht in alle Flaschenwärmer. Fa

Wie wir die perfekte Verabredung hatten

Wie wir die perfekte Verabredung hatten

Ian Mendes und seine Frau organisieren für ihre Kinder einen Doppelschlaf. Es ist das perfekte elterliche Verbrechen ... Foto: iStockphoto Verfolgen Sie mit, wie der in Ottawa ansässige Sportradio-Moderator Ian Mendes offen über die Erziehung der Töchter Elissa und Lily mit seiner Frau Sonia spricht. Le

Umgang mit der Übergangsphase der Arbeit

Umgang mit der Übergangsphase der Arbeit

Der Übergang, die letzte Phase der ersten Phase der Arbeit, kann sowohl physisch als auch emotional eine Herausforderung darstellen. Hier erfahren Sie, wie Sie damit umgehen. Foto: iStock „Ich konnte nicht denken. Ich konnte mich nicht bewegen. Ich war im Überlebensmodus. Ich war überwältigt von rektalem Druck und Berührung lenkte ab. Ich w

Erziehung eines Kindes mit einer seltenen Krankheit: Interview mit Marcy White

Erziehung eines Kindes mit einer seltenen Krankheit: Interview mit Marcy White

Anchel Krishna gibt eine Fragerunde mit Marcy White, der Autorin von The Boy Who Can: Die Jacob Trossman-Geschichte. Foto mit freundlicher Genehmigung von Marcy White. Marcy White BSc, MSW, MBA, hat eine Karriere in der Investmentbranche hinter sich, die nach der Geburt ihres Sohnes im Jahr 2002 eingestellt wurde

Unterrichten Sie Ihre Kinder über verschiedene Kulturen

Unterrichten Sie Ihre Kinder über verschiedene Kulturen

Das Kennenlernen der Kulturen des anderen fördert Toleranz und Akzeptanz Karen Fisher, deren Familie jüdisch ist, zog in eine Gemeinde im Süden Ontarios, als ihre Kinder noch klein waren, und stellte fest, dass ihre Kinder hauptsächlich christlichen Kindern angehörten. Freunde zu Gast zu haben, um den Freitagabend der Familie mit ihnen zu teilen, war in ihrem Haushalt ein fester Bestandteil. Die

Du bist nicht böse, wenn du dein Baby trainierst

Du bist nicht böse, wenn du dein Baby trainierst

Aber vielleicht fühlst du dich wie du bist. Die Geschichte einer Mutter, wie sie beim Schlaftraining saugt. Foto: Stocksy Mein Sohn Cal ist 20 Monate alt, und bis jetzt haben mein Mann Patrick und ich ihn trainiert. Ich habe das Gefühl, dass es zu spät ist. Cal schläft zwar nicht schlecht, aber es ist auch nicht so toll - ob er bis zum Morgen schläft oder nicht, ist ungefähr 50/50. Wenn