• Saturday June 6,2020

Studie: Babys bevorzugen Spielzeug für Jungen oder Mädchen ab einem jungen Alter

Sogar Neunmonatige können das Spielzeug, mit dem sie spielen, nach Geschlechterstereotypen auswählen.

„Wach auf, Mama! Es ist 6 Uhr morgens und ich liebe Lastwagen. “Foto: Ariel Brewster

Als ich schwanger war, haben wir nicht herausgefunden, ob wir einen Jungen oder ein Mädchen erwarten. Wir gingen in einen geschlechtsneutralen Kindergarten Thema (viele Bäume, Hasen, Bären und Holzmaserung) und die neugeborenen Kleider, die wir vor dem Baby angehäuft hatten, waren ein gedämpfter Regenbogen aus Weiß, Gelb, Grau, Mintgrün und Lila. (Mit vielen Chevrons. So viel Chevron.) Wir fragten bei unserer gemeinsamen Babyparty nach Büchern und nicht nach Spielzeug und landeten in einer relativ progressiven, geschlechtslosen Bibliothek mit Titeln von Sophie the Giraffe, Sandra Boynton, die mit dem Flusspferd zu tun hatte. und viele, viele Bücher über Obst oder Nutztiere. Bevor ich ein Elternteil wurde, habe ich mir die teuren Holzspielzeugdesigns angesehen, die Ihrem befreiten, ungeschlechtlichen Kind einen rein organischen, erleuchteten Lernspaß versprechen - mit Prinzessinnen oder Paw Patrol hat das sicherlich nichts zu tun .

Unser Sohn Cal, jetzt fast 20 Monate alt, hatte andere Ideen. Im Moment durchläuft er eine große Phase mit Lastwagen, Zügen und Traktoren (davor gab es immer nur Bälle - egal welcher Art -). Er tut auch so, als wäre es ein Schraubenzieher, der sich mit all seinen Spielsachen und Möbeln beschäftigt und ankündigt, dass er es reparieren wird. Er hat eine Babypuppe, die er gerne in der Badewanne „wäscht“ (äh, ertrinkt), und spielt In der Küche kann er 20 Minuten damit verbringen, eine Mahlzeit zuzubereiten oder alle Plastiknahrungsmittel vor Freude auf den Boden zu werfen. Aber er verbringt viel mehr Zeit damit, mit einem Mini-Hockeyschläger, den sein Vater für ihn gemacht hat, Bälle in der Küche zu schießen, bevor er überhaupt laufen lernte.

Eine neue Studie im Journal of Infant and Child Development besagt, dass diese Vorliebe für geschlechtsspezifische Spielzeuge möglicherweise nicht darauf zurückzuführen ist, dass er auf Netflix zu viel von Bob dem Baumeister gesehen hat oder dass jeder gerne bemerkt, was für ein kleiner „Typ“ er ist. Die Studie ergab, dass bereits Babys im Alter von neun Monaten stereotyp geschlechtsspezifische Spielzeuge bevorzugen. (Die jüngsten Mädchen in der Studie spielten mit Kochtöpfen, und die Jungen entschieden sich eher für einen Ball.) In der Studie erschienen diese Geschlechtspräferenzen früher als frühere Untersuchungen gezeigt haben, was, wie einige argumentieren, bedeuten könnte, dass die Natur - und nicht pflegen - ist eine stärkere Determinante, als wir dachten.

Forscher der City University in London beobachteten 101 Kinder im Alter von neun Monaten bis 32 Monaten, als sie in einem Kindergarten spielten, ohne dass ihre Eltern anwesend waren.

Das Kinderzimmer war mit einer Puppe, einem rosa Teddybären, einem blauen Teddybären, einem Topf, einem Bagger und einem Ball bestückt, und die Beobachter zeichneten auf, welches Kind mit welchem ​​Spielzeug spielte und wie lange.

„In der Vergangenheit gab es Ungewissheit über den Ursprung der Vorlieben von Jungen und Mädchen für geschlechtsspezifisch typisiertes Spielzeug und die Entwicklungsprozesse, die diesem Verhalten zugrunde liegen“, sagt Brenda Todd, eine der Studienautoreninnen und Dozentinnen für Psychologie bei City Universität London. "Wir wollten herausfinden, ob eine Präferenz vorliegt und in welchem ​​Alter sie sich entwickelt."

Nach Todd spielten Jungen im Allgemeinen eher mit Spielzeugen von Männern als mit Spielzeugen von Frauen, und Mädchen spielten eher mit Spielzeugen von Frauen als mit Spielzeugen von Männern.

„Biologische Unterschiede geben Jungen die Fähigkeit zur mentalen Rotation und zu mehr Interesse und Fähigkeit zur räumlichen Verarbeitung, während Mädchen mehr daran interessiert sind, Gesichter zu betrachten und feinmotorische Fähigkeiten zu entwickeln und Objekte zu manipulieren. Als wir uns mit Spielzeugpräferenzen befassten, stimmten die Unterschiede mit diesen Fähigkeiten überein “, sagt sie. (Interessanterweise zogen die älteren Mädchen in der Studie auch die "männlichen" Spielzeuge den "weiblichen" vor.)

Die Forscher stellten sicher, dass die Eltern während der Spielstunden nicht anwesend waren und ihr Kind nicht auf ein bestimmtes Spielzeug hinweisen konnten, aber die Studie konnte nicht wissen, zu welchen Arten von Spielzeugen die Kinder bereits Zugang hatten (und mit diesen vertraut waren) Zuhause, oder wem ein Geschwister sie ausgesetzt hat. Ich persönlich halte es für sehr wahrscheinlich, dass die Jungenbabys zu Hause bereits Bücher über Baustellen und Autos besaßen, viele Bälle, Muldenkipper und anderes geschlechtsspezifisches Spielzeug besaßen und von Geburt an sogar Sportkleidung trugen . ("Mommy's Little MVP" -ugh.) Es geht darum, Hinweise aus der Umgebung zu erfassen.

Die Autoren der Studie spekulieren auch, dass Säuglinge möglicherweise implizit wissen, ob sie Jungen oder Mädchen von klein auf sind (sogar vor neun Monaten), aber sie haben nicht die Kommunikationsfähigkeiten, um uns das zu sagen - oder auf ein Spielzeug zu krabbeln oder zu gehen typischerweise ihrem Geschlecht zugeordnet.

Mag Cal Hockey, weil Jungen einfach aktiver sind und diese frühen räumlichen Verarbeitungsfähigkeiten haben? Oder lag es daran, dass wir immer Hockeyschläger und Bälle um das Haus herum hatten, die er greifen konnte? Realistisch ist es wahrscheinlich eine Mischung aus beidem. Ich hoffe, dass wir, wenn wir jemals eine Tochter haben, ihr ebenso automatisch ihren eigenen Mini-Hockeyschläger schenken und dass wir sie » Gute Nacht, Baustelle« auch vor dem Schlafengehen lesen .

Was denkst du? Hat Ihr Kind schon in jungen Jahren geschlechtsspezifische Spielzeuge bevorzugt, oder glauben Sie, dass es diese aus seiner Umgebung aufgegriffen hat?


Interessante Artikel

Debatte: Würden Sie erwägen, Ihre Kinder zu Hause zu unterrichten?

Debatte: Würden Sie erwägen, Ihre Kinder zu Hause zu unterrichten?

Zwei Mütter setzen sich mit dem umstrittenen Thema Hausunterricht auseinander. Wo stehst du? "Ja, ich gehe zu Hause zur Schule, meine Kinder" Angie Gauthier, Mutter von vier Jahren Ich bin ein Konvertit von zu Hause aus. Früher fand ich es merkwürdig: Warum sollten Sie Ihre Kinder vor allen sozialen und erzieherischen Möglichkeiten schützen, die die Schule bietet? Wir

Helfen Sie Kindern, die Angst vor Nadeln zu überwinden

Helfen Sie Kindern, die Angst vor Nadeln zu überwinden

Einfache Strategien für jedes Alter, um Schmerzen und Angst vor Nadeln zu lindern. Foto: iStockphoto Alles begann, als lyse zwei Jahre alt war. Während ihres Aufenthalts in den USA brachten ihre Eltern, Shawna und Justin Clouthier aus Peterborough, Ontario, sie in ein Krankenhaus, weil sie dachten, sie hätte einige Medikamente ihrer Großmutter eingenommen. Bl

57 entzückende Lunchpakete und Accessoires

57 entzückende Lunchpakete und Accessoires

Das Packen von Schulessen kann einfach sein, wenn Sie die richtige Ausrüstung für den Job haben. Probieren Sie diese süßen Taschen, Behälter und Besteck. 57 Diashow ansehen Fotos

#Twitterboss: Kelly Oxford über den Sitcom-Filter

#Twitterboss: Kelly Oxford über den Sitcom-Filter

Die Autorin, Twitter-Starin und urkomische menschliche Kelly Oxford spürt keinen Druck von den sozialen Medien, weil sie es den ganzen Tag tut. Wir sollten alle so kalt sein. Foto: Kelly Oxford über Instagram Illustration: Stephanie Han Kim Du solltest Kelly Oxford wirklich folgen . Die in Edmonton geborene, in Los Angeles ansässige Schriftstellerin, die gerade ihr zweites Buch herausgebracht hat, " Wenn Sie herausfinden, dass die Welt gegen Sie ist: und andere lustige Erinnerungen an schreckliche Momente" , berichtet über ihre fast 800.000

Wie Sie sich auf den ersten Krankenhausbesuch Ihres Kindes vorbereiten

Wie Sie sich auf den ersten Krankenhausbesuch Ihres Kindes vorbereiten

Egal, ob es sich um einen Routinevorgang handelt oder ob Sie sich auf einen längeren Aufenthalt vorbereiten: So machen Sie die erste positive Erfahrung Ihres Kindes im Krankenhaus. Foto: iStockphoto Was auch immer der Grund für Ihren Besuch ist, ein Krankenhausaufenthalt kann für Eltern und Kinder gleichermaßen ängstlich sein. Tat

Binge-Watch nach dem Zubettgehen: Was kommt im April 2018 zu Netflix Kanada?

Binge-Watch nach dem Zubettgehen: Was kommt im April 2018 zu Netflix Kanada?

Hier finden Sie alle neuen TV-Sendungen und Filme, die im April 2018 bei Netflix Canada erscheinen. Foto: Netflix Alles Gute zum offiziellen Frühlingsbeginn! Wir dachten, dieser Tag würde niemals kommen, aber er ist da und zusammen mit Schokoladen-Mini-Eiern bei Shoppers und den ersten Anzeichen von Grün in unseren Gärten gibt es eine frische Ernte von TV-Shows und Filmen, die Sie auf Netflix Canada sehen können. 1.