• Friday January 24,2020

Was tun, wenn Ihr Kind nicht zur Schule gehen möchte?

Wenn Sie Ihr Kind jeden Morgen zur Schule bringen, kann dies einen Willenskampf auslösen. Was tun, wenn ein Muster entsteht?

Foto: @KatrineWorld über Instagram

In der vierten Klasse hasste Rebecca Lees Tochter Devan den Schulbesuch und klagte über viele Bauchschmerzen . Devans Vater ließ sie oft zu Hause bleiben, wenn sie bei ihm war (Devans Eltern sind geschieden), und diese Inkonsistenz machte es für Lee noch schwieriger. Devan war zu groß, als dass sie aus dem Bett gezogen werden konnte, daher war die Mutter aus Toronto oft ratlos, wie sie ihr Kind tatsächlich zur Schule bringen konnte.

Die Abneigung gegen den Schulbesuch ist bei Kindern im Alter von fünf und sechs Jahren weit verbreitet, da sie sich an den Kindergarten und die erste Klasse gewöhnen. Es kann sich aber auch im Alter von 10 oder 11 Jahren wiederholen, wenn die akademischen Erwartungen stark steigen und gleichzeitig die Fähigkeit zum abstrakten Denken zunimmt, wodurch Kinder sich mehr Sorgen um die Noten und die soziale Dynamik machen.

Ihr Kind könnte sagen, dass es krank ist - Kopfschmerzen und Bauchschmerzen sind häufige Manifestationen von Angstzuständen, obwohl diese Beschwerden bis zum Vormittag verschwinden könnten. Oder sie könnte einen Wutanfall bekommen oder sogar körperlich aggressiv werden.

"Es ist wirklich eine Belastung für die ganze Familie", sagt Michele Kambolis, ein Kinder- und Familientherapeut in Vancouver und Autor des Buches " Generation Stressed". „Eltern sind nicht nur sehr besorgt um ihr Kind, es erschwert auch die Bewältigung des Alltags. Die Eltern müssen sich unter Umständen eine Auszeit nehmen, und andere Geschwister kommen möglicherweise zu spät zur Schule oder schaffen es gar nicht. “

Auch wenn Sie frustriert sind, bleiben Sie ruhig und stellen Sie sicher, dass Empathie Ihre erste Antwort ist, sagt Marjory Phillips, eine klinische Psychologin am Child Development Institute in Toronto. „Sag nicht:‚ Komm schon, ich komme wieder zu spät zur Arbeit. '“Das sperrt dich nur in einen Machtkampf mit deinem Kind. „Sagen Sie stattdessen:‚ Es sieht so aus, als ob es Ihnen heute Morgen schwer fällt. Machst du dir Sorgen um irgendetwas in der Schule? '"

Stellen Sie sicher, dass Ihr Kind nicht übermüdet ist . Es ist schwierig, in einer arbeitsreichen Woche genügend Zeit für den Schlaf einzuplanen, aber Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren benötigen neun bis 12 Stunden pro Nacht .

Wenn Ihr Kind gut schläft, die Kämpfe aber anhalten, versuchen Sie, das Kernproblem zu lösen. „Es könnte sein, dass die akademischen Erwartungen hoch sind. Oder Ihr Kind hat Schwierigkeiten mit einem Freund oder fühlt sich gemobbt “, sagt Phillips.

Kindern fällt es manchmal schwer, zu artikulieren, was gerade passiert. Fragen Sie die Lehrerin, ob sie etwas bemerkt hat. Vielleicht kann sie Ihrem Kind eine lustige, nützliche Aufgabe geben, die ihm Spaß macht (wie das Mitnehmen der Anwesenheitsliste ins Büro), oder einen Lehrer beauftragen, den er jeden Morgen gerne an der Tür trifft. Schlagen Sie Dinge vor, auf die sich Ihr Kind freuen kann, z. B. einen Freund, den es vielleicht sieht, ein Lieblingsessen zum Mittagessen oder ein lustiges Spiel in der Pause.

Wenn die Angst Ihres Kindes mit einer kurzfristigen Angelegenheit zusammenhängt - etwa einem bevorstehenden Test oder einer herausfordernden Recheneinheit -, braucht es möglicherweise nur ein wenig Überredung, zusätzliche Unterstützung und Hilfe bei der Erstellung eines Plans, um die schwierige Phase zu meistern.

Suchen Sie bei größeren Problemen wie Mobbing oder akademischen Schwierigkeiten Unterstützung in der Schule. „Versichern Sie Ihrem Kind, dass Sie zur Lösung dieses Problems beitragen werden“, sagt Kambolis. Je früher Sie eingreifen, desto schneller können Sie Ihrem Kind helfen, wieder zu lernen.

Kerri Hayes wünschte, sie hätte früher gehandelt, als ihr Sohn Aidan sich im Alter von sechs Jahren weigerte, zur Schule zu gehen. Hayes glaubte, dass er sich nur schwer an die erste Klasse gewöhnen konnte, deshalb hatte sie großes Einfühlungsvermögen und sprach mit ihm über Dinge, auf die er sich nach der Schule und am Wochenende freuen konnte. Aber er kämpfte immer noch, schaffte es oft erst nach der Pause in den Unterricht oder kehrte nicht zurück, nachdem er zum Mittagessen nach Hause gekommen war. Wochen erstreckten sich zu Monaten. Schließlich erzählte Aidan ihr, dass sein Lehrer im Klassenzimmer oft schrie, was ihn störte. Obwohl es sich unangenehm anfühlte, mit dem Lehrer darüber zu diskutieren, arrangierte Hayes ein Gespräch, um das Problem anzugehen. Danach fühlte sich Aidan im Unterricht wohler, was ihm half, das Jahr zu überstehen.

Zögern Sie nicht, mit Ihrem Hausarzt über das Wohlergehen Ihres Kindes zu sprechen, und fragen Sie nach einer Überweisung für eine Beurteilung der psychischen Gesundheit, die eine Trennungsangststörung oder Depression ausschließen könnte . Phillips empfiehlt, sich an eine Agentur für psychische Gesundheit von Kindern zu wenden, wenn Sie zum ersten Mal ein ernstes Problem bemerken. Sie könnten auch eine psycho-erzieherische Einschätzung in Betracht ziehen, die eine Lernbehinderung identifizieren könnte, sagt Kambolis. "Manchmal können sehr kluge Kinder Lernlücken haben, die zu Ängsten und Schulvermeidung führen."

Devan, die jetzt in der sechsten Klasse ist, gräbt sich immer noch in ihren Fersen und schafft es oft überhaupt nicht in den Unterricht. Lee arbeitet mit der Schule zusammen, um Devans Lernschwierigkeiten, Ängste und oppositionelle trotzige Störungen anzugehen.

Ist es in Ordnung, wenn Ihr Kind von Zeit zu Zeit einen „Tag der psychischen Gesundheit“ macht? Das kommt darauf an, sagt Phillips. „Du kennst dein Kind. Wenn Sie der Meinung sind, dass es in ihrem besten Interesse ist, dann ist das vernünftig. «Aber lassen Sie es nicht zu, zu Hause zu bleiben.

* Name wurde geändert.


Interessante Artikel

Sucht riss meine Familie auseinander und das Stigma, mit dem wir konfrontiert waren, machte es nur noch schlimmer

Sucht riss meine Familie auseinander und das Stigma, mit dem wir konfrontiert waren, machte es nur noch schlimmer

Nach außen hin waren wir ein glücklich verheiratetes Ehepaar mit Universitätsabschluss und zwei schönen jungen Töchtern. Aber in unserer renovierten Doppelhaushälfte in einer von Bäumen gesäumten Straße in Toronto wurde unser Leben von psychischen Problemen und Suchtproblemen zerrissen. Foto: Mit freundlicher Genehmigung von Sarah Keast Wenn mich jemand bittet, meinen Ehemann zu beschreiben, versagen mir oft die Worte. Witzig,

Bildschirmfreie Kinder haben bessere soziale Fähigkeiten: Lernen

Bildschirmfreie Kinder haben bessere soziale Fähigkeiten: Lernen

Eine neue Studie hat ergeben, dass Kinder umso besser emotionale Hinweise bei anderen erkennen können, je mehr Zeit sie frei von Bildschirmen verbringen. Fotot: iStockphoto „Alle anderen haben ein iPad und einen DS! Warum kann ich keine davon haben? “, Jammerte mein siebenjähriger Sohn Isaac. Um seinen Standpunkt weiter zu betonen, stampfte er mit dem Fuß auf, schrie, dass es nicht fair sei, und zog sich mit einem Buch in sein Schlafzimmer zurück. Was me

7 clevere Möglichkeiten, Ihre Kinder zum Ausdruck zu bringen

7 clevere Möglichkeiten, Ihre Kinder zum Ausdruck zu bringen

Dankbare Kinder sind glücklicher, mitfühlender und engagierter. Diese einfachen Projekte können ihnen helfen, mit ihren dankbaren Seiten in Kontakt zu treten. Foto: iStockphoto Spricht Ihr Kind oft Dankbarkeit aus? Dankbarkeit und Wertschätzung können die Wahrnehmung Ihres Kindes für die Welt, seine Familie und sich selbst verändern. Eine

Ihre Optionen, wenn IVF nicht funktioniert

Ihre Optionen, wenn IVF nicht funktioniert

Es gibt viele Möglichkeiten, eine Familie zu gründen. Wenn IVF und IUI nicht funktionieren, haben Sie immer noch Optionen. Illustration: Nica Patricio Laut Statistics Canada leidet ungefähr eines von sechs Paaren in Kanada an Unfruchtbarkeit, was jedoch nicht bedeutet, dass sie niemals Eltern sein werden. W

6 Möglichkeiten, einem wunden Verlierer zu helfen

6 Möglichkeiten, einem wunden Verlierer zu helfen

Jeder will gewinnen. Aber Sie können einen wunden Verlierer in einen guten Sport verwandeln. Foto: Stocksy "Strrrike!" Als Ami Mansfield * im Bowlingspiel der Familie den letzten Frame gewann, war ihr Ruhm nur von kurzer Dauer. Ihr achtjähriger Sohn Hayden fing sofort an zu weinen. Im Nachhinein ist Mansfield nicht überrascht: Für Hayden war es schon immer schwierig, zu verlieren. &q

Der Vater brauchte WIRKLICH lange, um zur Geburt seines Babys ins Krankenhaus zu kommen

Der Vater brauchte WIRKLICH lange, um zur Geburt seines Babys ins Krankenhaus zu kommen

Hat es lange gedauert, bis Ihr Partner zur Geburt Ihres Babys ins Krankenhaus kam? Ja, er hat nichts über die Geschichte dieses Mannes - obwohl dieser neue Vater eine ausgezeichnete Ausrede hatte! Wir alle wissen, dass die Eltern fast alles für ihre Kinder tun werden - und dass ein zielstrebiger Einsatz schon lange vor der Geburt des Kindes beginnt.