• Thursday June 4,2020

Wenn Ihr Kind davon besessen ist, sauber zu sein

Einige Kleinkinder können es einfach nicht ertragen, schmutzige Hände oder Füße zu haben. Keine Sorge, es ist normalerweise eine Phase.

Wenn der zweieinhalbjährige Samuel Thibault * Tomatensauce auf den Handflächen oder Katzenfell auf den Fingern hat, bittet er seine Mutter sofort, es abzuwaschen. „Es ist sehr seltsam. Er ist das einzige Kind, das ich kenne und von Sauberkeit besessen ist “, sagt seine Mutter Aurélie Thibault. * Die Suche nach sauberen Händen begann, als Samuel anfing, feste Nahrung zu sich zu nehmen . "Er mag das Gefühl der Klebrigkeit nicht", sagt sie. Wenn seine Hände schmutzig werden, weigert er sich zu essen und wartet auf einen Waschlappen. Deshalb hält Thibault ihm oft den Erdnussbutter-Toast ihres Sohnes hin, während er hineinbeißt. Die neatnik Tendenzen ihres Sohnes verwirren Thibault, der sagt, dass ihre Heimat in Ottawa keineswegs makellos ist.

Obwohl meine eigenen beiden Kinder nie schüchtern waren, wenn es darum ging, Essen in ihre Gesichter zu streichen, war mein Sohn bei Texturen als Kleinkind pingelig - besonders bei natürlichen Oberflächen, auf denen er barfuß navigieren musste. Um einen Wutanfall zu vermeiden, trug ich ihn über den Rasen zur Terrasse oder über den Sand zum Rand des Wassers.

Kinder wie Samuel oder mein Sohn werden nicht unbedingt zu reinen Freaks, sagt Daphne Korczak, Kinderpsychiaterin am Hospital for Sick Children in Toronto. Im Kleinkindalter haben Kinder die Möglichkeit, mehr zu entdecken, und ihre Reaktionen auf taktile Empfindungen spiegeln nur ihre Persönlichkeit wider . "Einige Kleinkinder haben ein höheres Maß an Verhaltenshemmung in ihrem Temperament, wenn es um neue Situationen oder Empfindungen geht, und es dauert länger, bis sie sich an neue Dinge gewöhnt haben", sagt Korczak.

Wenn Ihr Kind klebrige Snacks oder Sandstrände meidet, zeigen Sie, dass das unangenehme Gefühl harmlos ist und sogar Spaß machen kann, sagt Korczak. Denken Sie daran, dass die Exposition schrittweise erfolgen und auf das Kind und seine Reaktion zugeschnitten sein sollte. „Wir messen den Fortschritt in Wochen und Monaten, nicht in Tagen“, sagt Korczak. Zeigen Sie ihm, wie man mit bloßen Händen Blumen pflanzt, oder zeigen Sie ihm, wie man den Erdnussbuttertoast hält, um das Durcheinander zu minimieren, und lassen Sie ihn sich dann füttern. Nähern Sie sich dem Handwerk wie dem allmählichen Bemalen von Fingern . (Sie können mit einem Schwamm anfangen.)

„Ob Kinder aus dieser Phase herauswachsen, hängt zum Teil von der Reaktion ihrer Eltern und den Möglichkeiten der Exposition ab“, sagt Korczak. Während viele Kleinkinder irgendwann empfindlich auf Berührungen oder Essensreste reagieren, haben nur wenige langfristige Probleme. Sprechen Sie mit dem Arzt, wenn Sie andere Entwicklungsprobleme haben, wenn seine Reaktionen die Aktivitäten in der Familie einschränken oder wenn andere körperliche Symptome auftreten (wie rote oder rohe Hände nach wiederholtem Waschen).

Brandi O'Neill, eine Mutter in Kimberley, BC, wusste, dass etwas mit ihrem Sohn Noah nicht stimmte, selbst als er noch ein Kind war. Sein Stillriegel schien seinen Mund zu stören - er würde weinen und sich verzweifelt zurückziehen, egal was O'Neill versuchte - und als er älter wurde, „flippte“ er über Nahrungsmittel mit Textur aus. „Alles hat ihn gestört. Wenn etwas an seinen Händen war, wollte er es sofort waschen. “Mit 15 Monaten berührte er während einer Gymboree-Aktivität Rasierschaum und hatte eine vollständige Kernschmelze. Ein Ergotherapeut diagnostizierte ihn später als "sensorisch sensitiv", eine Bezeichnung, die nicht so schwerwiegend ist wie Sensory Processing Disorder. (Kinder mit SPD sind entweder überempfindlich gegen Texturen, Geräusche und Geschmäcker oder sehnen sich nach ständiger Stimulation und können ihre Hände nicht für sich behalten.) „Für ihn ist jedes Gefühl intensiv. Die Empfindungen werden verstärkt “, erklärt O'Neill. Noah lernt, mit seinen Reaktionen umzugehen, wird aber immer sensibel sein. Er kann jetzt weiche Materialien wie Flanell vertragen und spielt gern mit Löffeln und Spielzeugautos in einem großen Mehlbehälter.

„Solange das Verhalten nicht einschränkend ist, müssen Eltern ihr Kind irgendwann so akzeptieren, wie es ist“, sagt Korczak. "Es ist in Ordnung, wenn er nicht gerne mit den Fingern malt, aber es ist gut, an einen Ort zu gelangen, an dem er nicht schreiend aus dem Raum rennt."

* Name wurde geändert.

Eine Version dieser Geschichte erschien in der Juli-Ausgabe 2014 mit der Überschrift „Durcheinander gestresst“ auf S. 22. 54.


Interessante Artikel

21 kinderfreundliche Salatrezepte

21 kinderfreundliche Salatrezepte

Haben Sie ein Kind, das sich weigert, sein Grün zu essen? Probieren Sie diese von wählerischen Essern empfohlenen Salatrezepte. 21 Diashow ansehen Fotos

So verwenden Sie den Inhalator Ihres Kindes richtig

So verwenden Sie den Inhalator Ihres Kindes richtig

Muss Ihr Kind bei Asthma einen Inhalator verwenden? So stellen Sie sicher, dass Sie und Ihr Kind es richtig anwenden, damit sie die Medikamente erhalten, die sie benötigen. Foto: iStock Die Verwendung eines Inhalators ist wichtig, um das Asthma Ihres Kindes zu kontrollieren. Aber wissen Sie, wie Sie es richtig anwenden können?

Wie macht das Lernen von Mathe (eigentlich) Spaß für Kinder?

Wie macht das Lernen von Mathe (eigentlich) Spaß für Kinder?

Eine neue Studie zeigt, dass Kinder effektiver lernen, wenn sie sich bewegen und laut sein können. Foto: Stocksy Ich kann mich lebhaft daran erinnern, wie sich der Matheunterricht anfühlte: trostlos, still und endlos. Wir lernten die Stundenpläne und übten leise das Addieren und Subtrahieren, während wir stundenlang an unseren Sitzen klebten. Es

10 kuschelige Heißschokoladen- und Snackpaare

10 kuschelige Heißschokoladen- und Snackpaare

Okay, vielleicht bestechst du sie mit einer Belohnung für das Schaufeln der Auffahrt. Ungeachtet dessen sind diese kuscheligen Rezepte die beste Art, die rosigen Wangen aufzuwärmen. 10 Diashow ansehen Fotos

Dieses Paar benutzte einen lebenden Alligator, um sein Geschlecht zu enthüllen!

Dieses Paar benutzte einen lebenden Alligator, um sein Geschlecht zu enthüllen!

Wenn du eine Gender-Enthüllung machen willst, geh groß oder geh nach Hause. Foto: Melody Kliebert via Facebook Geschlechtsoffenbarungspartys sind schon eine Weile eine Sache, und Paare im Internet suchen nach kreativen und unterhaltsamen Wegen, um das Geschlecht ihres Babys herauszufinden (genauer gesagt, ihr biologisches Geschlecht / zugeordnetes Geschlecht, da das Geschlecht größtenteils ein soziales Konstrukt ist und existiert in einem Spektrum). Wä