• Saturday September 19,2020

Warum manche Kinder das Bad hassen und was dagegen zu tun ist

Es kann nur eine Phase sein, oder es kann ein Hinweis auf ein sensorisches Problem sein. In jedem Fall, wenn Ihr Kind Bäder hasst, gibt es hier einige der häufigsten Gründe - und einige clevere Möglichkeiten, sie zu umgehen.

Foto: iStock Foto

Die meisten Eltern hatten irgendwann Probleme beim Baden mit ihren Kindern. Egal, ob es sich um ein Problem beim Übergang von der Spielzeit zur Badezeit handelt, Sie befürchten, dass sie den Bach runtergesaugt werden, die Angst davor, sich seifige Augen oder nasse Ohren zu holen - aus tausend verschiedenen Gründen ist der Kampf um die Badezeit real.

Kinder haben lebhafte Vorstellungen, was fast immer eine wunderbare Sache ist. Aber manchmal kommen ihre einfallsreichen Gehirne mit gruseligen Sachen. "Kognitiv neigen kleine Kinder dazu, magisch zu denken", sagt Karen Saroca, Psychiaterin und Kinderärztin im Floating Hospital for Children des Tufts Medical Center in Boston. „Die Angst, in den Abfluss zu geraten, ist für Kinder in diesem Stadium der kognitiven Entwicklung eine sehr reale Möglichkeit.“ Das heißt: Es ist wichtig, die Ängste Ihres Kindes ernst zu nehmen - auch wenn Sie wissen, dass sie unbegründet sind.

zwei Mädchen in einem Schaumbad mit vielen Wannenspielzeugen 7 Tipps für eine bessere Badezeit

Das Bad erzeugt eine sensorische Überlastung

Die einzigartigen Empfindungen eines Bades können für einige Kinder hart sein. Denken Sie an alle sensorischen Einflüsse, die ein Bad mit sich bringt: Das donnernde Geräusch von Wasser in der Wanne, das sanfte Prickeln von Schaum über die Haut, die Gerüche verschiedener Shampoos und Seifen. Es kann eine Menge zu erledigen sein.

"Es könnte ein Kind sein, das sich normalerweise entwickelt und einige sensorische Macken hat, oder Sie haben ein Kind mit besonderen Bedürfnissen und massiven sensorischen Problemen", sagt Virginia Spielmann, stellvertretende Direktorin des STAR-Instituts für sensorische Verarbeitungsstörungen in Colorado. In beiden Fällen sollten Eltern versuchen, "Kommunikationsdetektive" zu sein, wie Spielmann es ausdrückt, um den spezifischen Aspekt des Badens herauszufinden, den Ihr Kind als störend empfindet.

Bäder können visuell überwältigend sein

Wenn Sie ein Badezimmer mit viel Farbe, gemusterten Duschvorhängen und einem Dutzend Badespielzeug haben, kann es für ein Kind, das möglicherweise bereits nervös ist, zu viel sein. Vereinfachen Sie und rationalisieren Sie, und fügen Sie die Dinge wieder mit Bedacht hinzu, wenn Ihr Kind möglicherweise mit visuellen Reizen überlastet wird.

Trotzdem sagt Spielmann: „Einen Spiegel im Raum zu haben, ist eine wirklich gute Idee. Unsere Kinder verlassen sich auf visuelle Informationen, um zu verstehen, wo sich ihr Körper im Raum befindet. “

Badezeitgeräusche können sehr intensiv sein

Es ist nicht nur das Dröhnen von Wasser in der Wanne zu hören, sondern auch das Tropfen eines Wasserhahns, das laute Rauschen von Spültoiletten und das Summen von Dunstabzugshauben. Wenn dann die Ohren nass werden, können die Geräusche gedämpft werden und sich plötzlich auf verwirrende Weise auflösen. Sowohl Saroca als auch Spielmann empfehlen , die Wanne zu füllen, bevor Ihr Kind im Zimmer ist. Das Hinzufügen von Geräuschdämpfern wie vielen hängenden Handtüchern und weichen Teppichen kann auch dazu beitragen, das Echo von Geräuschen auf harten Oberflächen zu mildern, die normalerweise im Badezimmer zu hören sind.

Ihr Kind ist möglicherweise geruchsempfindlich

Während die Badezeit eine großartige Gelegenheit ist, beruhigende Düfte zu verwenden, wenn Ihr Kind gut auf sie reagiert, ist es wichtig, nach Hinweisen zu suchen, dass Gerüche Ihr Kind überwältigen können. Beachten Sie, ob er oder sie Bemerkungen zu den Gerüchen macht, die Nase verstopft oder sich häufig die Nase abwischt. Was für Sie angenehm riecht, könnte für Ihr Kind überwältigend sein.

Einige Kinder mögen es nicht, wie sich Bäder auf ihrer Haut anfühlen

Die Haut ist das größte Organ und es gibt viele verschiedene Empfindungen, die während eines Bades auftreten. Zum Beispiel ist es für Erwachsene eine angenehme Sensation, sich auszuziehen, die kühle Luft zu spüren und dann direkt in eine warme Wanne zu gehen, aber nicht immer für Kinder. Und manche Kinder, sagt Spielmann, können das Gefühl von Blasen auf der Haut spüren, als wären sie mit Mücken übersät.

Shampoo-Zeit ist ein besonders schwieriger Moment für so viele Kinder. Spielmann empfiehlt, Kindern die Wahl zu geben, damit sie das Gefühl haben, Kontrolle zu haben. Lassen Sie sie wählen, welches Shampoo sie verwenden möchten, welche Art und Farbe der Badehaube sie kaufen möchten, oder ob sie es vorziehen, das Shampoo selbst auszuspülen oder Sie es für sie tun zu lassen.

Probieren Sie verschiedene Waschlappen oder Schwämme aus und finden Sie heraus, auf welche Ihr Kind am besten reagiert. Soap Sox stellt ausgestopfte Tiere her, die ein Stück Seife enthalten und fast gleichzeitig zum Einseifen und Kuscheln verwendet werden können. Das Produkt wurde entwickelt, wenn ein missbrauchtes Kind in einem Gruppenhaus Angst hatte, das Bad zu benutzen.

Babys haben es möglicherweise besonders schwer mit Temperaturschwankungen, insbesondere wenn Sie sie ausziehen und abtrocknen. Saroca empfiehlt, dem Baby dabei zu helfen, sich zurückhaltend zu fühlen. Versuchen Sie es mit einer kleineren Babywanne, gehen Sie selbst in die Wanne, um sich von Haut zu Haut zu beruhigen, oder wickeln Sie das Baby mit einem Handtuch in das Wasser und nehmen Sie jedes Körperteil heraus, um es nach Bedarf einzuschäumen.

Wenn es Zeit zum Trocknen ist, reagieren die meisten Kinder laut Spielmann am besten auf feste, lange Abwärtsbewegungen.

Propriozeptive Probleme

Haben Sie jemals ein Kind aufgenommen, von dem Sie dachten, es wäre ziemlich schwer, nur um festzustellen, dass es viel leichter ist? Oder waren Sie schon einmal in einem Aufzug und waren sich nicht sicher, ob er sich auf oder ab bewegte? Beides sind Beispiele für propriozeptive Sinne. Sie helfen uns zu verstehen, wo sich unser Körper im Weltraum befindet. Laut Spielmann könnte „das Bad… einige dieser Daten über die Körperkarte eines Kindes entfernen, auf der sich sein Körper im Weltraum befindet.“ Und das kann sie ausflippen. Um dieses Problem zu lösen, minimieren Sie Bewegungen wie das Zurückkippen zum Spülen. Lassen Sie das Badewasser nicht zu tief eintauchen, da sich kleine Körper an einer ziemlich rutschigen Stelle nicht festgesetzt fühlen können.

Noch ein paar Ideen, um die Badezeit zu verbessern:

Machen Sie es immer eine vorhersehbare Routine. Benutze die Sprache, die Spielmann „zuerst / dann“ nennt: „ Zuerst gehen wir shampoonieren, dann spielen wir mit Seifenblasen.“ Sie empfiehlt auch, dass Kinder Seifenblasen blasen oder eine Windmühle, die beide zu einer tiefen Atmung anregt, die für Kinder mit bade-bedingten Ängsten beruhigend sein kann.

Nehmen Sie endlich Mut: Bäder werden nicht immer so schwer sein. Außerdem brauchen ältere Babys und Kinder nach Angaben der American Academy of Pediatrics je nach Aktivität nur ein- oder zweimal pro Woche ein Bad . Schwamm- und Trockenshampoo-Produkte können Ihnen und Ihrem Kind helfen, zwischen den Bädern etwas mehr Zeit zu haben, bis es schließlich lernt, die Wanne wieder zu lieben.

Kinder mit entwicklungstypischen Ängsten um die Badezeit reagieren in der Regel auf die Beruhigung der Eltern, die Umleitung mit lustigem Badespielzeug und manchmal nur ein wenig Zeit. Wenn nichts funktioniert, sagt Saroca, könnte es an der Zeit sein, mit dem Arzt Ihres Kindes darüber zu sprechen, welche anderen Techniken hilfreich sein könnten


Interessante Artikel

Diese großartige Animation unterbricht Autismus für Kinder weltweit

Diese großartige Animation unterbricht Autismus für Kinder weltweit

Eine virale 5-minütige Animation in neun Sprachen erklärt Autismus in Begriffen, die Kinder verstehen können. Ihr Kind kennt höchstwahrscheinlich mindestens ein anderes Kind mit Autismus, oder vielleicht ist Ihr Kind selbst im Spektrum. Autismus betrifft 1 von 68 Personen. Es ist jedoch nicht immer einfach, solch einen komplexen Zustand in einfachen Worten zu erklären. es

Wenn wir die Gleichstellung der Geschlechter sehen wollen, brauchen wir mehr Väter wie Tim

Wenn wir die Gleichstellung der Geschlechter sehen wollen, brauchen wir mehr Väter wie Tim

Wir können über die Notwendigkeit der Gleichstellung der Geschlechter sprechen, bis wir blau im Gesicht sind. Um echte Veränderungen zu sehen, brauchen wir möglicherweise einen wirtschaftlichen Anreiz. Foto: iStockPhoto Die aufregendste Diskussion, die ich jemals über die Schwierigkeiten bei der Arbeit als Mutter geführt habe, war mit einem Mann namens Tim. Ich

20 Babynamen, die schön bedeuten

20 Babynamen, die schön bedeuten

Suchen Sie einen aussagekräftigen Spitznamen für Ihre Kleinen? Schauen Sie sich diese Jungen- und Mädchennamen (und Unisexnamen!) An, die alle schön bedeuten. Foto: iStockphoto Ein Baby zu haben kann eines der schönsten Dinge im Leben sein. Warum also nicht dieses Wort als Inspiration für den Spitznamen Ihres Kindes verwenden? Hier

Harvey Karps Lösung für Koliken

Harvey Karps Lösung für Koliken

Der Autor von The Happiest Baby on the Block spricht darüber, was Koliken sind und wie Eltern ihren Babys helfen können, sich besser zu fühlen Jedes Jahr werden rund 25 Prozent der Neugeborenen mit Koliken geboren - eine Krankheit, die diagnostiziert wird, wenn ein Baby mehr als drei Stunden am Tag weint. E

Ich dachte, mein Baby hat Fieber.  Es war Krebs

Ich dachte, mein Baby hat Fieber. Es war Krebs

Nicola Howes Baby war glücklich und gesund - bis eines Tages war er es plötzlich nicht mehr und eine Hochrisiko-Leukämie drohte, sein kurzes Leben zu beenden. Letztes Jahr, eine Woche vor Weihnachten, brachte ich meine drei Kinder zu einem Familientreffen zum Haus meiner Eltern. Es war ein wunderschöner Tag, der mit einem professionellen Familienfoto-Shooting abgeschlossen wurde. Ic

16 Kinderfilme und -shows, die im August 2019 auf Netflix Kanada neu sind

16 Kinderfilme und -shows, die im August 2019 auf Netflix Kanada neu sind

Netflix Canada bietet jeden Monat familienfreundliche Shows und Filme zum Streamen für Ihre Kinder. Hier ist, was im August 2019 kommt. Netflix Canada hat angekündigt, welche neuen TV-Sendungen und Filme im August 2019 in sein Programm aufgenommen werden. Das bedeutet natürlich mehr Möglichkeiten für Kinder! Es